Mörikeweg

Unser Berufsorientierungsbüro

Das Berufsorientierungsbüro (BOB) ist der zentrale Ort der schulstandortbezogenen beruflichen Orientierung an unserer Schule. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ab der 7. Klasse einen Berufswahlpass, in dem über ihre Schulzeit alle eigenen sowie schulische berufsvorbereitende Aktivitäten gesammelt und dokumentiert werden. Dieser Pass verbleibt in der Schule und wird dem Schüler, der Schülerin erst zum Abschluss ihrer Schullaufbahn ausgehändigt.

Unsere Schüler durchlaufen vor dem Ende ihrer Schulzeit einen Handlungsorientierten Test (HAMET) und absolvieren darüber hinaus ein Bewerbungstraining. Der HAMET dient unseren Schülern und Schülerinnen zur besseren Einschätzung ihrer eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten und ist ein wichtiger Baustein in der Beratung zur Praktikumssuche und für weitere berufliche Entscheidungen.

Im BOB finden unsere Schülerinnen und Schüler Raum zur individuellen und selbstwirksamen beruflichen Orientierung.

  • Zum Einen steht hier die Mediathek mit Informationsmaterial des Arbeitsamtes zur Verfügung.
  • Zum Anderen können bis zu vier Schüler über Computerarbeitsplätze im Internet benötigte Informationen suchen und abrufen.
  • Montags in der 3. Stunde und Mittwochs in der 6. Stunde besteht das Angebot sich individuell durch den Berufswahlkoordinator (StuBo) zu individuellen Fragen beraten zu lassen.

Außerdem findet hier die aktive Zusammenarbeit mit folgenden externen Partnern statt:

  • Montags findet die praktische Arbeit des Projektes „Die 2. Chance“ der Jugendwerkstatt Porz mit schulmüden Schülern statt.
  • Beratungstermine mit dem Arbeitsamt werden über die Klassenlehrer individuell vereinbart.